bootstrap website templates

BIOGRAPHIE



Peter Levay wurde 1982 in Nürnberg geboren und wuchs in Schwabach auf. Schon als kleiner Junge verfolgte er die Formel 1 am Fernseher und besuchte ab 1995 regelmäßig die DTM-Rennen am Norisring in Nürnberg.

Es folgten zahlreiche Kurztrips nach Budapest zu den Formel 1 Läufen am Hungaroring. Stetiger Begleiter war die Videokamera seines Vaters, mit der er seine Erinnerungen festhielt.

Seit 2010 reiste Peter Levay immer wieder nach Imola, an den Ort, an dem sein Idol Ayrton Senna 1994 den Tod fand. Bei italienischen Formel- und Tourenwagenrennen filmte und interviewte Peter Levay in vier Sprachen und sammelte erste Erfahrungen als Reporter an der Rennstrecke.

Seit 2016 ist Peter Levay im Porsche Carrera Cup Deutschland als Dokumentarfilmer tätig und produziert Beiträge mit dem Titel "Hinter den Kulissen..." im Team von Christoph Huber. 2019 ist die bereits dritte volle Saison bei Huber Racing.

Höhepunkt seiner Tätigkeit als Videograph ist eine offizielle Dokumentation über Roland Ratzenberger, die seit dem 30. April 2019 auf Amazon.Video zu sehen ist.  

Als autorisierter Biograph arbeitet Peter Levay derzeit an einem Bildband über Roland Ratzenberger. 


Peter Levay was born in 1982 in Nuremberg and grew up in Schwabach. He started watching Formula 1 races as a young boy at the age of 12. 
Living his passion in watching race cars he visited the Formula 1-Hungarian GP many times. All the memories got recorded on a vhs-camcorder from his father.

Since 2010 Peter Levay has been travelling to Imola, the place where his idol Ayrton Senna had died. Doing interviews in four languages and filming different italian championships he was able to gain experience in working as a journalist and filmer.

Highlight of his work was an official documentary about former F1-driver Roland Ratzenberger which he produced for Amazon-Prime. Video.

Since 2016 Peter Levay is a part of the Porsche Carrera Cup Germany as a Filmmaker in the Huber Racing team.

FOLLOW ME